Der Prinz und der Gloeckner
Kunstgalerie

¤

Ausstellung:

<- -> Raum 0

Schwarzmalen hinterläßt dunkle Stellen im Sein. Es sind die Masken, die fast alles verdunkeln. Die Ränder werden zum Lichtblick.

Beschreibung der Bildtypen

Beim ersten Type werden Kreise als Masken verwendet, beim zweiten und dritten Ellipsen. Die Kreise im ersten Falle, die Ellipsen im zweiten sind zufällig über einem großen Kreis angeordnet. Im dritten Falle wird in Form einer Spirale angeordnet, wobei von Ellipse zu Ellipse wiederum die Hauptachse weitergedreht wird.

Beim vierten Typ werden Formen verwendet, die regulären Polygonen ähneln, allerdings quadratische Pfade verwenden, um die Ecken abzurunden. Die Verteilung ist zufällig.

Beim fünften Typ werden Quadrate zufällig über einem großen Quadrat angeordnet, beim sechsten Typ Quadrate mit abgerundeten Ecken, diese werden beim siebten Type auch noch zufällig gedreht.

<-
->
© Dr.O.Hoffmann@gmx.de