Der Prinz und der Gloeckner
Kunstgalerie

Ausstellung: Banal...

<- -> Raum 0

Banal erscheint einem so manches, sobald man es verstanden hat. Darin liegt auch die Schönheit der Einfachheit. Man sollte es aber nie unterschätzen.

Beschreibung des Bildtyps

Ein Kreis innerhalb eines andereren Kreises ändert Position und Durchmesser. Die Farbe der Kreise wird zufällig festgelegt, die des animierten Kreises weicht aber nur leicht von der des nicht animierten ab. Bei Typ 1 ist die Position des animierten Kreises immer dicht am Rand des nicht animierten Kreises. Bei Typ 2 ist der Mittelpunkt des nicht animierten Kreises immer ein Randpunkt des animierten Kreises. Typ 3 zeigt das Zentrum des animierten Kreises immer auf dem mittleren Radius des nicht animierten Kreises, während bei Typ 4 das Zentrum des animierten Kreises zufällig festgelegt wird.

Typ 5 wiederum knüpft an Typ 1 an, allerdings wird ein weiterer Kreis hinzugefügt, der radial die Lücke füllt. Zudem werden die Farben der Kreise animiert.

Typ 6 knüpft auch an Typ 1 an, es gibt allerdings mehrere Kreise, die sich weiter oben bewegenden sind teiltransparent.

Typ 7 folgt einem etwas anderen Konzept, hier sind die kleiner werdenden Kreise ineinander angeordnet und bewegen sich Rand an Rand. So ergeben sich scheinbar strudelartige Erscheinungen.

Die Typen 8 und 9 knüpfen auch an Typ 1 an, statt Kreisen werden allerdings kubisch-symmetrische Objekte verwendet. Bei 8 steht immer eine abgerundete 'Ecke' des kleinen Objektes zum Rand des großen Objektes. Bei Typ 9 dreht sich das kleine Objekt so um sich, daß immer ein anderer Teil des Randes den Rand des großen Objektes berührt.

Die Typen 10 und 11 sind eine Variation zum Yin-Yang-Symbol, wobei das Verhältnis der Radien der beiden Zonen allerdings variiert und das Symbol gedreht wird. Es gibt also kein statisches Gleichgewicht zwischen den beiden Hälften, die Dinge ändern sich und die beiden Seiten sind nur ähnlich, aber keine Spiegelbilder voneinander. Beim Typ 11 sind die beiden kreisartigen Teilbereiche des Symbols wiederum mit einem Yin-Yang-Symbol gefüllt - und all das bewegt sich natürlich und die Farben ändern sich.

<-
->
Stil: 0  1. 2. 3  4  N  D