Der Prinz und der Gloeckner
Kunstgalerie

Ausstellung: Selbstortrait...

<- -> Raum 609

Der Reiz des Selbstportraits liegt in der Selbstbetrachtung: Wer ist das eigentlich, mit dem man selbst und die eigenen Bekannten täglich zu tun haben?
Und doch ist es ein Wechselspiel zwischen der äußeren Gestalt und dem inneren Wesen. Das Schillern der eigenen Persönlichkeit und das Schillern der Farben - das sind gleichzeitig bizarre Kontraste und unverhoffte Harmonien.
Ich mag Portraits von Warhol. Statt Kontraste hebe ich Farben hervor. Falsche Farben, wie oft auch unsere Einschätzung einer Persönlichkeit daneben liegt.

Selbstortrait, Bild Nr. 1:4225

Bildbeschreibung

<-
->
Stil:Hier kann eine Stilvorlage ausgewählt werden! 0Stil: Einfach (Besonders für Netscape4, Opera4, MSIE4/5/6)  1Stil 1: Beinahe traditionell (Sinnvoll für die meisten browser).Stil 1.: Variation zu Stil 1, bunt 2Stil 2: 5. Generation (Zum Beispiel für Gecko, Mozilla5, Netscape6/7, Opera6/7, Konqueror, Safari).Stil 2: Variation zu Stil 2, bunt 3Stil 3: 5. Generation (Zum Beispiel für Gecko, Mozilla5, Netscape6/7, Opera7, Konqueror, Safari)  4Stil 4: 5. Generation (Vor allem für Gecko, Mozilla5 (>1.0), Netscape7, Opera7, Konqueror 3.2)  NStil: kein CSS (Für Puristen oder eigene Stilvorlage)  DStil: Zum Drucken